Was macht Microsoft Outlook

Was ist Outlook? Einfach erklärt

Microsoft hat neben Windows, Excel und Word auch das Programm Outlook entwickelt. Aber was genau ist das eigentlich? Und wie funktioniert der Dienst?

Was ist Outlook?

Outlook ist ein E-Mail-Programm von Microsoft, ein sogenannter Client für E-Mails:
  1. Wenn euch jemand eine E-Mail schickt, wird diese auf dem zugehörigen Microsoft-Server gespeichert.
  2. Outlook zeigt euch die E-Mails auf dem Server in einem Fenster an, die ihr dort lesen, löschen und verwalten könnt.
  3. Zusätzlich bietet der Client noch eine Kalenderfunktion, mit der sich Termine auch per E-Mail verschicken, einrichten und organisieren lassen.

Damit ihr Outlook nutzen könnt, benötigt ihr ein Microsoft-Konto.

Outlook wird daher insbesondere von vielen Unternehmen als Organizer für die Mitarbeiter eingesetzt. Privatleute greifen neben Outlook alternativ auch gern auf das kostenlose Thunderbird zurück.

Wo kann ich das Programm herunterladen?

  • Aktuell ist die Version Outlook 2019.
  • Outlook 2016 ist Teil von Microsoft Office 2019.
  • Ihr könnt es beispielsweise über Microsoft Office 2019 Home and Business kaufen.
Microsoft Office 2019 Home and Business
(Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook)

Grundsätzlich funktioniert Outlook auch ohne eine Internetverbindung. Ihr könnt dann aber nur auf archivierte E-Mails und bereits heruntergeladene Termine zugreifen. Zum Abrufen oder Versenden neuer E-Mails benötigt ihr aber Internetzugriff.

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).